0

Konrad versteckt sich…

… im aktuellen Video von Hudlhub. Das Kleinmögel-Buch hat sich doch prompt in die Videoaufnahmen zu „Das Kanapee“ geschummelt. Könnt ihr das Buch entdecken?

Am 5. April erscheint übrigens das Album „Komm mit mir“ bei Donnerwetter Musik, einem Münchner Label, bei dem auch tolle Künstler wie Roland Hefter, Willy Astor, Keller Steff oder Michi Dietmayr veröffentlicht werden.

Folgt Hudlhub doch auf Spotify, dann bekommt ihr die aktuelle Musik immer sofort. Auch unsere aktuellen Konzerttermine findet ihr dort.

Außerdem erscheint in dieser Woche ein neuer Roman aus der Hudlhub-Reihe von Mathias Petry: Gailing – ein verschwörerisch-kurioser Heimatroman. Im Hudlhub für Erwachsene geht es ja bekanntlich nicht ganz so unschuldig zu, wie unter der Erde von Hudlhub 😉

Wer noch ein schönes Ostergeschenk für kleine Leseratten sucht: Ihr könnt gerne Bücher mit persönlicher Widmung und kleiner Konrad-Überraschung bei mir direkt bestellen (11 Euro pro Buch zzgl. Versandkosten).

Auch mit dem Lesetheater komme ich gerne an eure Grundschule. Anfragen hier über die Seite oder ans Kulturbüro8.

Frühlingsgrüße von

Sabine

kanapee

 

 

 

Werbeanzeigen
0

Konrad am Bodensee

Konrad kommt ganz schön rum. Out of Hudlhub, sozusagen. Die letzten zwei Monate hingen die wunderbaren Originalillustrationen aus dem Buch ja im Museum im Pflegschloss in Schrobenhausen. Viele hundert Besucher kamen und bewunderten die farbenfrohen Kunstwerke.

imag44967122759238677818203-e1550245896692.jpg

Anfang des Monats durfte Konrad nun Umziehen. Knapp 250 Kilometer legte er zurück und zog dann in die wunderschöne Galerie im Kulturhaus Mühle in Oberteuringen am Bodensee ein. Dort sind die Illustrationen jetzt zusammen mit vielen weiteren wunderbaren Kunstwerken von Heidi Stulle-Gold zu sehen.

Zur Vernissage vergangene Woche platzte die Mühlengalerie dann fast aus allen Nähten. Kleine und große Besucher bewunderten die fröhlichen Holzskulpturen und originellen Bilder und lauschten meinem Lesetheater. Auch die örtliche Zeitung hat berichtet:

imag45091400036239216955180.jpg

Auch am Montag und Dienstag durfte ich mein Lesetheater gleich noch ein paar Mal zeigen – an der Grundschule Leimbach und für die Grundschule Oberteuringen (hier direkt in der Ausstellung). Mehr als 250 Schüler machten sich mit mir gemeinsam auf die spannende Farbenreise.

Zur Finissage, am 24. Februar, um 14 Uhr komme ich noch einmal mit dem Lesetheater in die Mühle, der Eintritt ist frei. Auch Heidi wird wieder vor Ort sein. Wir freuen uns über alle großen und kleinen Besucher.

Besonders gefreut hat mich die Rückmeldung einer Lehrerin, die mich nach den Grundschullesungen erreichte: „Mit dem Begriff Lesetheater konnte ich ehrlich gesagt nicht viel anfangen und war deshalb gespannt was auf mich und meine Schüler zukommt – habe aber nicht mit so einer lebendigen, spannenden, abwechslungsreichen und lustigen Aufführung gerechnet. Die Schüler sind bis zur letzten Minute an Ihren Lippen gehangen und das ist absolut nicht selbstverständlich in diesem Alter.“

Genau deshalb liebe ich das Lesetheater so – es ist einfach wunderbar, Kinder mitzunehmen, sie ganz in die Geschichte zu ziehen. Und es ist einfach ein großer Spaß, all die Stimmen zu imitieren und die Geschichte lebendig werden zu lassen. Ich freue mich schon auf die nächsten Male. Gerne komme ich mit meinem Lesetheater auch zu euch – ich freue mich über jede Anfrage.

Sonnige Grüße aus dem Vorfrühling in Hudlhub

Sabine