0

Die Welt in Matsch

Auch die Kleinmögel lieben die Sommerferien. Tiiiiiiief unter der Erde ist es dann nämlich besonders angenehm. Einen Nachteil hat es allerdings, wenn man in einer Erdhöhlenstadt wohnt: Die ganze Welt ist nämlich erdmatschbraun. Stellt euch das mal vor. Wie langweilig!

Moment, eine weitere Farbe gibt es ja doch noch: knallorangenes Karottenrot! Denn die Kleinmögel leben ja in direkter Nachbarschaft zu dem in Bayern liebevoll „Gelbe Rüben“ genannten Gemüse.

In den Sommerferien machen aber auch die Kleinmögel mal Pause, legen die Füße hoch, trinken einen Karottensaft und lassen sich von Opa Kleinmögel Geschichten erzählen aus längst vergangenen Zeiten…

Hier oben auf der Erde verleiht Heidi gerade ihren Bildkunstwerken für das Kleinmögelbuch den letzten Schliff. Und am Horizont meldet sich schon die nächste Kleinmögelgeschichte, die unbedingt zu Papier gebracht werden will… und dann muss ja auch noch ein Verlag gesucht werden für das Kleinmögelbuch… aber alles zu seiner Zeit 😉

Einblick

Jetzt gehe ich erst mal wieder ein bisschen den Sommer genießen 😉

Sonnige Grüße, Sabine

Merken

Merken

Werbeanzeigen